27. September 2019

Zwei Ranger*innen für Altonas Naturschutzgebiete? Hoffentlich!

Seit Jahren gibt es über die Altonaer Schutzgebiete Beschwerden: freilaufende Hunde, wildes Campen, Lagerfeuer bis hin zu Goa-Partys. Ranger*innen könnten hier Abhilfe schaffen und die Gebiete zugleich pflegen. Auf gemeinsamen Antrag der Fraktionen GRÜNE und CDU forderte die Altonaer Bezirksversammlung am 26.9.2019 das Bezirksamt auf, sich bei den anstehenden Verhandlungen zum „Vertrag für Hamburgs Stadtgrün“ für wenigstens zwei solcher Rangerstellen in Altona einzusetzen.

Weiterlesen »

27. September 2019

Auch bei Zuwendungen und Vergaben: Klimaschutz mitdenken!

Langlebige Produkte, die auch mal repariert werden könnten und umweltfreundlich zu beschaffen sind, wenig Plastik, nichts von der Negativliste des Umweltleitfadens – die Bezirksversammlung Altona stimmte auf ihrer Sitzung am 26.9.2019 einem Antrag der GRÜNEN zu, der das Bezirksamt auffordert, bei Zuwendungen und Vergaben den Klimaschutz mitzudenken.

Weiterlesen »

17. Juli 2019

Altona: Tinsdaler Kirchenweg – Verkehrsberuhigung jetzt!

Bereits 2014 beschloss die Bezirksversammlung Altona: Am Tinsdaler Kirchenweg muss der Verkehr beruhigt werden! Jetzt, fünf Jahre später, steht fest: Es könnte losgehen, alles ist soweit fertig, aber das dafür bereitgestellte Geld ist weg. „So nicht!“, sagt die neue Bezirksversammlung. In ihrer ersten Sitzung am 20.6.2019 forderte sie auf Antrag von GRÜNEN, CDU und SPD das Bezirksamt Altona auf, ohne weitere Verzögerung die Maßnahme im Tinsdaler Kirchenweg auszuschreiben und umgehend umzusetzen.

Weiterlesen »

26. April 2019

Bahndamm Sternschanze: Ein Stadtteil setzt sich durch

Die Bebauungspläne für Gewerbeansiedlungen am Bahndamm zwischen der U- und der S-Bahn Sternschanze sind bis auf Weiteres vom Tisch. Mit der mehrheitlichen Zustimmung zum Beschluss haben auf der gestrigen Bezirksversammlung Verwaltung und Politik in Altona eingesehen, dass eine der letzten Grünflächen der Schanze nicht einfach geopfert werden kann, wenn der Stadtteil das nicht will.

Weiterlesen »

26. April 2019

A7-Deckel: Räume für Bewegung – sicher und konfliktfrei

Mit dem künftigen A7-Deckel wird Stadtteilreparatur mitten in Hamburg stattfinden. Bei den bisherigen Planungsansätzen sind allerdings nur geringe Flächen für den Radverkehr vorgesehen – und der soll auch noch auf ganzer Länge im Gegenrichtungsverlauf geführt werden. Auf dieses Problem machte in der gestrigen Bezirksversammlung Altona ein Antrag der GRÜNEN, dem sich die SPD anschloss und die CDU zustimmte, aufmerksam: Er fordert die Stadt zur Nachbesserung auf.

Weiterlesen »

3. April 2019

Hamburg Mitte und Altona: Radfahrstreifen und Protected Bike Lanes für den Hafenrand

Eine komfortable Radverbindung zwischen Altona und der Hamburger City schaffen – die Bezirksversammlungen Hamburg Mitte und Altona fordern von der Stadt, die Situation der Fahrradfahrenden grundlegend zu verbessern. Zwei sich ergänzende Beschlüsse sehen vor, Radfahrstreifen auf dem Gebiet von Mitte zu prüfen und in Altona einzurichten. In Altona sollen zudem Protected Bike Lanes – baulich geschützte Radfahrstreifen – geprüft werden.

Weiterlesen »